Radschmetterling

Radschmetterling

Radfahrer auf dem Radschmetterling unterwegs

Der rote Flügel des Radschmetter­lings ist eine von vier Rundtouren und durchgehend ausgeschildert. Die Strecke schlängelt sich durch den südlichen Teil des Naturparks Frankenhöhe und führt durch mittelalterliche Städtchen, an Naturbädern vorbei.

Der Start ist in der Stadt Schillingsfürst. Von dort aus geht es zunächst durch den Forst, über Unteroestheim und an vielen kleinen Mühlen vorbei nach Neuweiler.

Anschließend verläuft der Weg ein gutes Stück nach Osten bis nach Leutershausen, einem mittelalterlichen Städtchen mit zwei Tortürmen und vielen Gaststätten. Zum Entspannen und Abkühlen laden das schöne Altmühlflussbad und die Kneippanlage ein.
Das Museum über den in Leutershausen geborenen Flugpionier Gustav Weißkopf wird derzeit aufwendig restauriert, jedoch finden sie am Stadttor ein Denkmal des berühmten Leutershäusers. Es bietet ein gutes Fotomotiv bietet. Nach einem kurzen Stück entlang der Altmühl zweigt der rote Schmettterling über Eyerlohe nach Aurach ab.

Über Weinberg und Vehlberg erreicht man das Tal der Sulzach und Kloster Sulz mit einem ehemaligen Prämonstratenserinnen Kloster, das mit einem kunstvoll konstruiertem Kirchturm geschmückt ist.
Im Ort Dombühl angekommen, gibt es anschließend eine sehr schöne Wehrkirche, die man besichtigen kann.Ideales Ziel für Familien ist außerdem das großzügig angelegte Naturerlebnisbad oder der angrenzende Lehrpfad Natur und Teich, wo Sie bei einem Spaziergang rund um den Weiher die Natur genießen und zudem viel Wissenswertes über die Bedeutung der Karpfen- und Teichwirtschaft in Franken erfahren.
Schließlich geht es nach einer Strecke von ungefähr 58 Kilometern über Wörnitz nach Schillingsfürst zurück.

Naturerlebnisbad

Kurz-Info

Gesamtlänge: 54 km

GPS-Daten

Info-Adresse

Tourist-Information Romantisches Franken
Am Kirchberg 4
91598 Colmberg
Tel.: 09803/94141
Fax: 09803/94144
Loading...