Amper-Altmühltal-Radweg

von Allerhausen bis Dollnstein

Schloss Grünau am Amper-Altmühl-Radweg (c) LRA ND-SOB_Carolin Thiersch-10

Der Radweg führt durch das größte geschlossene Hopfenanbaugebiet der Welt, die Hallertau, sowie weiter über straßenbegleitende Radwege über das Schrobenhausener Spargelland und die ehemalige Pfalz Neuburg an der Donau nach Dollnstein in den schönen Naturpark Altmühltal.

Dabei werden reizvolle Flusslandschaften passiert: Vom Ampertal bei Allershausen über das Ilmtal im Landkreis Pfaffenhofen a.d.Ilm und dem Paartal bei Schrobenhausen führt der Weg direkt in die Donauauenlandschaft bei Neuburg an der Donau, ehe die Route über den Donauradweg und das Wellheimer Trockental bei Rennertshofen das Altmühltal bei Dollnstein erreicht.

Ganz zu Beginn der Strecke lohnt sich ein Stopp in Allershausen an der Pfarrkirche St. Josef mit der auffälligen Westfassade. Bereits kurz nach Paunzhausen verlässt dieser Radweg den Landkreis Freising in Richtung Ilmmünster und Pfaffenhofen und führt über Schrobenhausen, durchs Donaumoos nach Neuburg an der Donau und weiter zur Altmühl. Mitten im Donaumoos haben die größten Landsäugetiere Europas, die Wisente, eine Heimat gefunden. In der Anlage im HAUS im MOOS leben inzwischen rund 30 dieser beeindruckenden Tiere.

Wisente am Amper-Altmühl-Radweg (c) LRA ND-SOB, Carolin ThierschHAUS im MOOS am Amper-Altmühl-Radweg (c) LRA ND-SOB, Carolin Thiersch-47Rathausbrunnen in Aresing (c)LRA ND-SOBAmper-Altmühl-Radweg (c) LRA-ND-SOB, Carolin Thiersch

Kurz-Info

Gesamtlänge: 123 km

GPS-Daten

Info-Adresse

Tourist-Information des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen
Ottheinrichplatz A 118
86633 Neuburg an der Donau
Tel.: 08431/908330
Fax: 08431/908350
Loading...