Schlössertour im Schrobenhausener Land

Wegbeschreibung

schloss-niederarnbachwolfgang-classen.jpg

Auf der Schlössertour im Schrobenhausener Land begegnen uns vier Schlösser aus vier Jahrhunderten, davon drei Wasserschlösser, eines davon das stattlichste, das andere vielleicht das schönste im Schrobenhausener Land. Nebenbei können einige interessante Kirchen bewundern werden, darunter die Asamkirche in Sandizell, eine der schönsten Dorfkirchen Altbayerns. Die Schlössertour kann an einem Stück gefahren, abgekürzt oder in verschiedenen Etappen zurücklegt werden. Weitere Infos unter www.neuburg-schrobenhausen.de/fuehrer.

Schrobenhausen ist Ausgangspunkt und Ziel der Schlössertour. Die Rundtour beginnt im Herzen der Altstadt, in der Lenbachstraße. Wer Zeit mitbringt, sollte vor oder nach der Tour einen Streifzug durch die Altstadt mit ihrer Stadtmauer und dem Stadtwall unternehmen und die spätgotische Hallenkirche St. Jakob besuchen.

Die Tour führt südlich aus der Stadt heraus in westlicher Richtung Nach der Durchquerung des Waldgebietes Hagenauer Forst erreicht man Sandizell mit dem prächtigen Wasserschloss und der Pfarrkirche St. Peter, eine der schönsten Dorfkirchen Altbayerns. Die Kirche mit dem Hauptaltar von Egid Quirin Asam ist eine Pause wert.

Weiter geht es über Winkelhausen und Langenmosen. Hier lädt die Pfarrkirche St. Andreas mit ihren barocken Deckengemälden von Ignaz Baldauf aus dem 18. Jhd. zum Besichtigen ein. Die Tour führt weiter am Rande des Donaumooses entlang über Berg im Gau mit der Kirche Mariä Heimsuchung zum Schloss Oberarnbach, das  im ersten Drittel des 20. Jhds. erbaut wurde. Von dort führt die Rundtour weiter über Brunnen mit der Kirche St. Michael nach Niederarnbach. Das schmucke Wasserschloss wurde 1598 erbaut und wird von vielen als das schönste im Schrobenhausener Land bezeichnet.

Von hier aus geht es weiter über Kaltenherberg, dann am Waldrand entlang nach Hohenried. Am Fuß der Pfarrkirche St. Margaretha vorbei führt die Strecke weiter in den Markt Hohenwart, den östlichsten Punkt der Rundtour. Über Schenkenau und Waidhofen strebt die Tour ihrem Ziel entgegen – dem Pflegschloss in der Altstadt von Schrobenhausen. Im 500 Jahre alten Herzogschloss befindet sich das Stadtmuseum mit umfangreichen Sammlungen zur Geschichte der Stadt und des Umlandes.

sandizell_schloss-max-direktor.jpgschenkenau_schlosskapelle-max-direktor.jpg

Kurz-Info

Gesamtlänge: 45 km

Loading...