Römertour

bad-goegging---kastel.jpg

Die Tour führt Richtung Neustadt durch Wöhr über die Donaubrücke nach Irnsing und Hienheim mit Blick auf die herrliche Donaulandschaft. In Hienheim, wo der römische Grenzwall Limes in den sogenannten „Nassen Limes“ (Donau) übergeht, setzen Sie mit der Fähre nach Eining über. Hier können Sie im gemütlichen Biergarten an der Fähre einkehren und anschließend Ihre Tour über das Römerkastell Abusina, ein ehemaliges römisches Kohortenkastell, nach Bad Gögging fortsetzen. Zum Abschluss empfehlen wir einen Besuch im Römischen Museum für Kur- und Badewesen in Bad Gögging.

Ihre Lademöglichkeiten
Kurort Bad Göggong in BayernKurort Bad Göggong in Bayern

Kurz-Info

Gesamtlänge: 16 km

Für Familien empfohlen

Charakter
  • überwiegend eben
  • überwiegend mit Fahrradanhänger befahrbar
Verkehrsbelastung
  • abschnittsweise neben Hauptverkehrsstraßen (straßenbegleitender Radweg)
Fahrbahndecke
  • gute Fahrbahndecke (Asphalt und gute wassergebundene Fahrbahnoberflächen)

Info-Adresse

Tourist-Information Bad Gögging
Heiligenstädter Str. 5
93333 Bad Gögging
Tel.: 09445/95750
Fax: 09445/9575-33

Tipps entlang der Strecke

Einkehrmöglichkeiten

Loading...